UNESCO

Karlsbad




Karlsbad: Entdecken Sie das UNESCO-Weltkulturerbe

Die geschichtliche Entwicklung des europäischen Kurwesens begann zwar bereits im Mittelalter, das Phänomen der Kurbäder ist jedoch nach wie vor aktuell. Auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht ab 2021 daher auch Karlsbad, das sich des Titels „Great Spa Towns of Europe“ rühmen kann.

Fünfzehn Thermalquellen, einzigartige städtebauliche Anlage und Architektur, reiches kulturelles und gesellschaftliches Angebot und eine Landschaft, die zur Heilung beiträgt, machen Karlsbad zu einem Ort von zeitloser Schönheit und Bedeutung. Entdecken Sie den Zauber des UNESCO-Welterbes in Karlsbad.



UNESCO

Die UNESCO und 11 bedeutende Kurstädte Europas

Im Jahr 2021 wurden die Bedeutenden Kurstädte Europas in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Dabei handelt es sich um das westböhmische Bäderdreieck – Karlsbad, Franzensbad und Marienbad, die deutschen Städte Baden-Baden, Bad Kissingen und Bad Ems, Baden in Österreich, Vichy in Frankreich, Montecatini Terme in Italien, Spa in Belgien und City of Bath in England.


Ein Phänomen, das zur Prägung der europäischen Werte beigetragen hat

Vor allem im 18. und 19. Jahrhundert waren die europäischen Kurstädte ein wichtiges kulturelles sowie gesellschaftliches Phänomen. Nicht nur die städtebauliche und architektonische Gestaltung der Städte war einzigartig. Diese fortschrittlichen Zentren der Medizin und der Balneologie avancierten zu Treffpunkten der politischen, intellektuellen und künstlerischen Elite. Die Kurorte verkörperten die damalige Philosophie der Aufklärung. Hier fanden wichtige soziale und kulturelle Innovationen statt, die dazu beitrugen, die europäischen Werte zu formen.


Ein Kurbad, wie Sie es heute kennen

Europas historische Kurstädte, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, haben auch im 21. Jahrhundert viel zu bieten, und das nicht nur wegen ihres Genius Loci. Das Fachgebiet der Balneologie, die Behandlung mit natürlichem Heilwasser, entwickelt sich hier stetig weiter. Das jahrhundertealte Behandlungssystem setzt auf moderne Technologien und die neuesten Erkenntnisse der modernen Wissenschaft, wobei der Fokus auch auf die Prävention gelegt wird. Erleben auch Sie das Phänomen Kurbad hautnah, beispielsweise in der berühmten europäischen Kurstadt Karlsbad.

Krušnohoří

Auf den Spuren der UNESCO: Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří

Unternehmen Sie eine Reise zu jenen Orten, die im Laufe der Jahrhunderte nicht nur durch menschlichen Willen und harte Arbeit, sondern auch durch Innovationen und Erfindungen von weltweiter Bedeutung geprägt wurden. Die Rede ist von der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří, die -– genauso wie die Karlsbader Kurtradition – zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Von Karlsbad aus ist man in weniger als einer halben Stunde dort und kann gleich zwei Orte in der Liste der siebzehn tschechischen UNESCO-Welterbestätten abhaken.

Entdecken Sie die erzgebirgische Bergbaulandschaft und ihre Dominanten. Begeben Sie sich auf die Spuren der Geschichte und von 800 Jahren kontinuierlichen Erzabbaus. Entdecken Sie Jáchymov, Abertamy, Boží Dar oder Horní Blatná. Besuchen Sie den Roten Turm des Todes bei Ostrov, die Anhöhe Mědník oder die Stadt Krupka, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Modernisierung des Hotels Thermal

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir derzeit Bauarbeiten an der Rezeption und im technischen Hintergrund des Hotelturms durchführen. Wir entschuldigen uns für die teilweisen Einschränkungen bei der Durchführung von Arbeiten, die notwendig sind, um die maximale Sicherheit des Hotelbetriebs zu gewährleisten und den Komfort der Dienstleistungen während Ihres Aufenthalts deutlich zu erhöhen.

mehr information

Einmaliger freier Eintritt zum Außenpool und Saunawelt für 3 Stunden für jede Übernachtung.
Wählen Sie aus unserem Angebot an Aufenthalten

Sonderangebote - SPA HOTEL THERMAL ****, Karlovy Vary

mehr information