Karlsbad ist eine Kurstadt in Westböhmen. Ihre Bezeichnung erhielt sie nach dem böhmischen König und römischen Kaiser Karl IV., der die Stadt im Jahr 1370 gründete.

Laut Sage wurde die Stadt gegründet, nachdem Thermalquellen mit einer Heilkraft zufällig gefunden wurden. Dank Veröffentlichungen von Ärzten wie David Becher oder Josef von Löschner entwickelte sich die Stadt zum bekannten Kurressort, das von der europäischen Aristokratie besucht wurde.

Im 19. Jahrhundert wurde Karlsbad zu einem bekannten touristischen Reiseziel, das von vielen internationalen Persönlichkeiten besucht wurde, und dies nicht nur dank dem Heilbad, sondern auch dem populären tschechischen Likör „Becherovka“. In Karlsbad finden Sie die ebenfalls bekannte Glasfabrik Moser.

Im Jahr 2019 veranstaltet Karlsbad das 54-jährige Jubiläum des Internationalen Filmfestivals. Dieses Festival findet schon traditionellerweise im SPA HOTEL THERMAL statt.

Die Stadt Karlsbad bietet jede Menge interessante Orte, die nicht nur besuchens-, sondern auch aufenthaltswert sind.