Filmfestival

;

KVIFF

Internationales Filmfestival Karlovy Vary

wave

Das Internationale Filmfestival Karlovy Vary, das prestigeträchtigste Filmfestival in Mittel- und Osteuropa, verwandelt den Kurort jedes Jahr vorübergehend in ein Zentrum der Filmwelt. Traditionell treffen sich hier Filmemacher, Hollywood-Stars und Filmfans, die bis zu 200 Filme sehen sowie ein vielfältiges Begleitprogramm und die einzigartige Festivalatmosphäre genießen können.

Das Hotel Thermal beherbergt einen großen Teil der Filmvorführungen sowie Dutzende Regisseure, Filmemacher uns Schauspieler aus der ganzen Welt. Stars wie Leonardo DiCaprio, Jude Law, Helen Mirren, Uma Thurman oder John Malkovich liefen schon über den roten Teppich in Karlovy Vary. Auch Sie können hier eine angenehme Zeit mit Filmpremieren verbringen.

Programm

Was können Sie vom KVIFF erwarten?

Auf dem Filmfestival können Sie sich auf eine bunte Mischung von Filmen freuen – von aktuellsten Werken bekannter Regisseure bis hin zu Debüts neuer talentierter Filmemacher. Im Rahmen des Hauptwettbewerbs werden Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt, die Wettbewerbskategorie „Östlich vom Westen“ konzentriert sich auf zweite Spielfilme, Debüts und Dokumentarfilme aus Mittel- und Osteuropa, Staaten der ehemaligen Sowjetunion, dem Mittleren Osten und Nordafrika.

Zu sehen sind auch Retrospektiven von Ikonen der Weltkinematografie, thematische Sektionen, eine Auswahl der besten Filme ausländischer Festivals oder die sehr beliebten Mitternachtsvorführungen. Neben Filmen bietet das Festival auch ein vielfältiges Begleitprogramm, das Diskussionen mit Filmemachern, Vorträge, Workshops, Ausstellungen, Konzerte und Partys umfasst.

Unterkunft

Übernachten Sie während des Festivals im Hotel der Filmstars

Wollen Sie die Filmatmosphäre wirklich hautnah erleben? Übernachten sie während des Festivals im Hotel Thermal. Der Festivaldirektor Jiří Bartoška hat einmal gesagt: „Wer während des Festivals nicht im Thermal übernachtet, der war nicht dabei.“ Und er hatte Recht. Erleben sie die Atmosphäre selbst. Erwachen Sie in modern renovierten Zimmern und genießen Sie vor den Filmaufführungen das reichhaltige Frühstücksbüffet oder den Wellnessbereich, der im Preis der Unterkunft inbegriffen ist.

Festival-Pakete

Reservieren Sie noch heute ein spezielles Festival-Paket

Übernachtung mit Frühstück

Übernachtung mit Frühstück

Unterkunft in komfortablen Zimmern im Stadtzentrum mit schöner Aussicht

von 56 € Person / Nacht

Transport

Wie komme ich zum Internationalen Filmfestival Karlovy Vary?

Bus und Bahn

Karlsbad verfügt über eine gute Bus- und Bahnanbindung. Beide Bahnhöfe sind nur 15 Gehminuten vom Hotel Thermal entfernt. Ihre Verbindung finden Sie einfach auf www.idos.cz.

Auto

Mit dem Auto geht es sehr einfach nach Karlsbad. Der Parkplatz des Hotels Thermal ist während des Filmfestivals für die Hotelgäste reserviert. Sie können jedoch auch auf den städtischen Parkplätzen parken (zum Beispiel Nábřeží Jana Palacha oder Tržnice).

Flugzeug

Der Flughafen Karlsbad verfügt über regelmäßige Flugverbindungen aus der Türkei und Russland: www.airport-k-vary.cz/cs. Vom Prager Internationalen Flughafen Václav Havel fahren mehrmals am Tag direkte Busse nach Karlsbad: jizdenky.studentagency.cz. Aus dem Prager Stadtzentrum kommen Sie mit dem Zug vom Hauptbahnhof oder mit dem Bus vom Busbahnhof Florenc nach Karlsbad.

Preisliste

Wie gelange ich in die Filmvorführungen? Tickets, Festivalpass und weitere Tipps

Man braucht ein bisschen Vorbereitung und Glück, um in die Filmvorführungen des Festivals zu kommen. Wir geben Ihnen aber ein paar Tipps. Zuerst sollten Sie sich entscheiden, ob sie Einzeltickets oder einen Festivalpass kaufen. Dieser gewährt Ihnen Eintritt für drei Aufführungen pro Tag und ermöglicht es Ihnen, an Pressekonferenzen und KVIFF Talks (Diskussionen mit Filmemachern) sowie an weiteren Veranstaltungen des Begleitprogramms teilzunehmen. Der Festivalpass und die Tickets sind an den Festivalkassen erhältlich, die Sie in der Nähe des Hotels Thermal und im Zentrum der Stadt finden.

Preisliste Festivalpass und Festivaltickets

Festivalpass Festivalpass – ermäßigt
SchülerInnen/Studierende, Senioren,
Menschen mit Behinderung
1 Tag 250 CZK 200 CZK
3 Tage 600 CZK 450 CZK
5 Tage 850 CZK 600 CZK
Ganzes Festival 1200 CZK 900 CZK

Mit einem Festivalpass können sie konkrete Filmvorführungen am folgenden Tag per SMS reservieren. Reservierungen sind ab 7 Uhr morgens möglich. Zögern Sie also nicht, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Reservierte Tickets können dann an der Kasse abgeholt werden.

Einzeltickets für denselben oder den nächsten Tag sind an der Kasse erhältlich, die ab 8 Uhr morgens geöffnet ist. Beliebte Filmvorführungen sind oft schon am Morgen ausverkauft. Daher lohnt es sich, unter den Ersten an der Kasse zu sein. Einzeltickets kosten 80 CZK pro Film, ermäßigte Tickets 60 CZK.

Eine Woche vor dem Festival ist es möglich, Tickets online zu reservieren. Zur Verfügung stehen hier jedoch nur 10 % der Plätze für die jeweiligen Vorführungen und Tickets für stark nachgefragte Filme sind innerhalb von wenigen Sekunden oder Minuten vergeben. Daher ist es ratsam, auf kviff.com Ausschau nach dem Start der Online-Reservierungen zu halten und dann sofort zu buchen. Einzeltickets kosten 80 CZK. Man kann bis zu vier Filme pro Tag und höchstens zwei Tickets pro Aufführung reservieren. Die Tickets sind dann während des Festivals an der Kasse abzuholen.

Konnten Sie die gewünschte Filmvorführung nicht reservieren? Dann bleiben Ihnen noch diese Möglichkeiten:

Mit dem Festivalpass haben Sie immer noch eine Chance ohne Ticket in die Filmaufführung zu kommen. Stellen Sie sich vor dem Kinosaal an und warten Sie. Bleiben im Saal Plätze frei, werden kurz vor dem Beginn des Films noch Zuschauer hineingelassen. Manchmal sind überraschend viele Plätze frei. Bei weniger attraktiven Filmen muss man die Tickets überhaupt nicht reservieren, kommen Sie einfach vor dem Beginn der Vorführung. Bei populären Filmhits funktioniert diese Strategie leider nicht.

Nicht abgeholte Tickets können eine Stunde vor dem Beginn der Filmvorführung an der Kasse erworben werden. Meistens sind es nicht viele, aber mit ein wenig Glück können Sie ihre gewünschte Eintrittskarte ergattern. In diesen Fällen gilt der Festivalpass jedoch nicht, man muss den Preis des Tickets bezahlen (80 CZK).

Sie können Ihr Glück auch am sog. Message Board versuchen. An dieser Tafel, die Sie an der Hauptkasse im Hotel Thermal finden, hängen oft Angebote von Menschen, die Tickets tauschen oder verkaufen wollen. Ab und zu findet man hier sogar Tickets zum Verschenken.

Das System kann auf den ersten Blick kompliziert aussehen, aber Sie werden sich sehr schnell zurechtfinden. Wie empfehlen Ihnen, die Methoden, wie man zu Tickets kommen kann, zu kombinieren. Wenn Sie das Festival schon an seinen ersten Tagen besuchen wollen, lohnt sich eine Online-Reservierung. Danach können Sie einen Festivalpass kaufen und sich auf SMS-Reservierungen verlassen, oder Ihr Glück in der Schlange vor den Kinosälen versuchen.

wave

Geschichte

Geschichte des Internationalen Filmfestivals

Die Geschichte eins der ältesten Filmfestivals auf der Welt begann im Jahre 1946 in Marienbad. Zwei Jahre später wurde das Festival um einen Filmwettbewerb erweitert und der erste Kristallglobus ging an die Regisseurin des polnischen Films „Die letzte Etappe“. 1949 zog das Festival dauerhaft nach Karlsbad um. Aufgrund mangelnder Raumkapazitäten wurde der Bau des Festivalpalastes Thermal beschlossen, der diesem Film-Event ausreichende und repräsentative Räumlichkeiten, die auch im internationalen Vergleich bestehen würden, verschaffen sollte.

Im Jahre 1956 wurde das Festival in die prestigeträchtige A-Kategorie aufgenommen, zu der auch die renommiertesten Festivals der Welt wie Cannes, Venedig oder Berlinale gehören. Für den Bau des Hotelkomplexes Thermal wurde das Design des Architektenehepaars Machonin ausgewählt, das den damals modernen Stil mit Elementen des neuen Brutalismus kombinierte. Die Kinosäle des neugebauten Hotels begrüßten die Festivalbesucher zum ersten Mal im Jahre 1978. In der kommunistischen Ära waren die Filmvorführungen tendenziell regimekonform. Nach 1989 kam die Zeit der Stagnation. Um eine Rückkehr unter die wichtigsten internationalen Filmfestivals machte sich erst nach 1994 ein Team unter der Führung von Jiří Bartoška und Eva Zaoralová verdient. Derzeit handelt es sich um ein prestigeträchtiges Film-Event, das Fachleuten sowie Filmfans viel zu bieten hat. Die britische Tageszeitung The Guardian bezeichnete es sogar als eins der sechs besten Filmfestivals in Europa.

Festival-Pakete

Wollen Sie aus Ihrem Besuch des 55. Internationalen Filmfestivals Karlovy Vary ein außerordentliches Erlebnis machen?

Buchen Sie ein Zimmer im Hotel Thermal, dem Zentrum des Filmfestivals, und nutzen Sie unsere speziellen.

Übernachtung mit Frühstück

Übernachtung mit Frühstück

Unterkunft in komfortablen Zimmern im Stadtzentrum mit schöner Aussicht

von 56 € Person / Nacht